Mindful Leadership – Erfolgreich Führen und Zusammenarbeiten

Zielgruppe: Führungskräfte

Mehr leisten in den Zeiten des Wandels. Die digitale Arbeitswelt verlangt den Führungskräften viel ab:

  • Sie müssen immer schneller und wendiger mit komplexen Anforderungen umgehen und sich an veränderte Umstände anpassen.
  • Leistungsanforderungen und Informationsflut nehmen zu.
  • Die Vorhersehbarkeit von Entwicklungen und Ereignissen nimmt ab.
  • Unsicherheit und Ungewissheit müssen ausgehalten werden.
  • Entscheidungen und Beurteilungen fehlen häufig eine umfassende Wissensgrundlage für ein umfassendes Risikomanagement.
  • Hierarchien werden flacher, die Kommunikation mit Mitarbeitern, Kollegen, Kunden wird noch wichtiger. Das verlangt viel Einfühlungsvermögen un Zeit.

Das Training der Achtsamkeit ist eine Form von Bewusstseins-Management, das wesentlich zur erfolgreichen Meisterung dieser VUCA-Herausforderungen beiträgt.

Achtsamkeit unterstützt mentale Stärke und Beweglichkeit. Sie hilft aus Denk-Routinen auszusteigen und den Anforderungen mit mehr Offenheit und Flexibilität zu begegnen und situationselastischer zu gestalten. Kommunikation und Beziehungen am Arbeitsplatz werden positiver und effizienter.

Ziele des Leadership Trainings:

  • Bessere Selbstwahrnehmung und Selbststeuerung, erfolgreiche Emotionsregulation für eine gelungene Mitarbeiterführung und Kommunikation
  • Mehr innere Stabilität und Gelassenheit für Resilienz in Stresssituationen
  • Höhere Flexibilität und Agilität durch Ausstieg aus Denk- und Handlungsroutinen für innovative neue Schritte
  • Erhöhung der Selbstwirksamkeit für das Erkennen und Nutzen von Gestaltungsspielräumen
  • Steigerung von Fokus und Konzentrationsfähigkeit für mehr Leistung
  • Besserer Zugang zur eigenen Intuition für gute Entscheidungen
  • Stärkung der kommunikativen Kompetenz für gute Gespräche
  • Mehr Präsenz im Führungsalltag (z. B. bei Beurteilungs- und Entscheidungsprozessen) für bessere Teamperformance
  • Höhere Produktivität für anspruchsvolle Ziele

Inhalte des Leadership Trainings:

Achtsamkeit erweitert die eigene Führungskompetenz in vielerlei Hinsicht. So unterbricht Achtsamkeit den reaktiven Umgang mit Anforderungen. Statt sich von Sachzwängen vereinnahmen zu lassen, entsteht ein größerer Gestaltungs- und Handlungsspielraum. Bestehende Handlungsräume werden besser wahrgenommen und genutzt, neue eröffnen sich. Geistige Beweglichkeit und Offenheit unterstützen zudem agiles Arbeiten.

Achtsamkeit in die eigene Leadership Kompetenz zu integrieren, heißt zunächst, Achtsamkeit bei sich selbst zu erfahren. Führungskräfte, die mit ihrem Selbst in Verbindung sind, agieren aus ihrer inneren Kraft heraus. Sie können mit ihren eigenen Gedanken und Gefühlen besser umgehen, so dass auch schwierige Ziele effizienter erreicht und zukünftige Chancen und Entwicklungen deutlicher erkannt werden.

Dabei geht es weniger um Selbstoptimierung, vielmehr um eine stimmige Beziehung zu sich selbst, zu anderen und zur Sache. Führungskräfte mit einem solchem Spirit sind für andere inspirierend, motivierend und überzeugend.

Schwerpunkte des Leadership Trainings:

  • Das Fundament: Achtsamkeit, Ruhe und innere Stabilität
  • Wahrnehmung und Konstruktion von Wirklichkeit
  • Erfolgreiche Selbstführung: Umgang mit schwierigen Gedanken und Emotionen
  • Reflexion des eigenen Führungsverständnisses und der inneren Haltung
  • Achtsam-reflexive Kommunikation – wirksam und wertschätzend kommunizieren
  • Als Führungskraft Vorbild sein: gelebte Achtsamkeit im beruflichen Alltag
  • Balance zwischen Arbeit und Privatleben.

Leadership-Trainingsmethoden:

Trainerinput, Achtsamkeitsübungen (u. a. Meditation, Body Scan, Yoga), Selbstreflexion , Einzel- und Gruppenübungen

Sie möchten mehr erfahren? Dann vereinbaren Sie ein kostenloses 20-minütiges Strategietelefonat mit mir.