Präsenz (er)leben – Zukunft gestalten
mit Dr. Sonja Lichtenstern

Wissenschaftlich fundiert – lösungsorientiert – praxisnah

Mit Präsenz in Führung und Kommunikation New Work erfolgreich gestalten.

Die neue Arbeitswelt ist VUCA.

Das Akronym setzt sich aus den Anfangsbuchstaben von Volatility, Uncertainty, Complexity und Ambiguity zusammen und steht für die zunehmende digitalisierte Arbeitswelt.

Diese gilt als unbeständig, unsicher, komplex und mehrdeutig. Für viele Unternehmen und Organisationen bedeutet das, dass sie schneller, beweglicher und vorausschauender auf Veränderungen reagieren müssen. Agilität lautet die neue Maxime im Zeitalter der Digitalisierung und Disruption.

Mehr denn je brauchen Unternehmen anpassungsfähige Führungskräfte und MitarbeiterInnen, die mit einem agilen Mindset, mit innerer Stärke, Flexibilität und Gelassenheit den Transformationsprozess aktiv mitgestalten und gemeinsam in vielfältigen New-Work-Szenarien an einem Strang ziehen.

Stress und Druck nehmen zu.

Hohe Komplexität, schnelle Taktung und ständige Anpassungsprozesse führen immer mehr zu Gefühlen von Überforderung, Ausgeliefertsein und Kontrollverlust. Mit einem Wort: Stress. Tatsache ist, dass die neuen Herausforderungen der VUCA-Welt bei vielen Beschäftigen Angst und Widerstand auslösen. Konstruktive Kommunikation und erfolgreiche Zusammenarbeit werden dadurch oft blockiert. Häufig geht es mehr darum, eigene Positionen zu verteidigen und durchzusetzen, anstatt einander wirklich zu zuhören und Zukunft gemeinsam zu gestalten.

Stress und Druck - VUCA Arbeitswelt

Achtsamkeit ist eine Antwort auf VUCA.

Kreativität statt Ohnmacht: Achtsamkeit hilft Führungskräften und MitarbeiterInnen besser mit Stress und Belastungen umzugehen. Menschen mit einem starken inneren Standing sind gelassener, flexibler und kreativer. Sie lassen sich mit mehr Selbstvertrauen und Mut auf die Realität ein und öffnen sich leichter für Neues und Unvorhersehbares.

Achtsamkeit befähigt Führungskräfte, mit einem klaren Geist auf die Vielzahl von Anforderungen situationselastischer zu reagieren und zukünftige Chancen deutlicher zu erkennen. Führungskräfte, die mit ihrem Selbst in Verbindung sind, sind authentisch und überzeugend. Sie leben und vermitteln Sinn und nehmen ihr Team im unternehmerischen Wandel mit.

Achtsamkeit und Wertschätzung sind die Basis für eine konstruktive Kommunikation und erfolgreiche Zusammenarbeit im Unternehmen. Es eröffnen sich produktive Dialoge und Denkräume für neue Perspektiven und Lösungen. Zudem werden Vertrauen und Zuversicht gefördert, die VUCA-Herausforderungen gemeinsam erfolgreich zu meistern. Positive Kommunikation und Beziehungen am Arbeitsplatz stärken die Mitarbeiterbindung, Leistungsfähigkeit, Motivation und Gesundheit Ihrer MitarbeiterInnen.

Wie Sie den Erfolg in Ihr Unternehmen tragen:

Stärken Sie die psychosozialen Kompetenzen Ihrer Führungskräfte und MitarbeiterInnen

Gemeinsam in eine starke Zukunft

Maßgeschneiderte Trainings, die Ihre Führungskräfte und MitarbeiterInnen für die VUCA-Welt stärken.

Dr. Sonja Lichtenstern

Für Ihr Unternehmen gestalte ich maßgeschneiderte Trainings und Coachings, die Ihre Führungskräfte und MitarbeiterInnen für die VUCA-Welt stärken.

Kundenstimme: „Mit ihrer heiteren und authentischen Art begeistert sie die TeilnehmerInnen. Sie vereint in ihrer Person wissenschaftliche Kompetenz und langjährige Erfahrung als Trainerin, Referentin und Universitätsdozentin.“

Alle meine Trainings und die von mir eingesetzten Methoden beruhen auf wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen aus der Psychologie und Neurobiologie – mit starkem Bezug zur Praxis. Der Achtsamkeitspraxis kommt dabei ein hoher Stellenwert zu. Denn Veränderung geschieht immer nur jetzt!

Mein Angebot

IHRE MÖGLICHKEITEN

Für höhere Teamperformance: Achtsam-reflexive Kommunikation

Erfolgreich und konstruktiv kommunizieren.

Am Arbeitsplatz knirscht es immer wieder im zwischenmenschlichen „Getriebe“, was oft unnötig zu Konflikten und Stress führt. Begegnen sich Menschen in Unternehmen achtsamer und wertschätzender, werden die Gespräche und Diskussionen offener, produktiver und zielführender.

Das Training achtsam-reflexive Kommunikation unterstützt Ihre Führungskräfte und MitarbeiterInnen, wirksam zu kommunizieren und somit erfolgreicher an einem Strang zu ziehen und produktiv zusammenzuarbeiten.

Erfahren Sie mehr…

Das MBSR-Achtsamkeitstraining

Gelassen und souverän die beruflichen Anforderungen meistern.

Das MBSR-Achtsamkeitstraining unterstützt die Stressreduktion ihrer Beschäftigten. Es stärkt die innere Widerstandskraft (Resilienz) und das Vertrauen in die eigene Kraft. Das von Jon Kabat-Zinn entwickelte MBSR-Achtsamkeitstraining ist eines der erfolgreichsten Programme zur Stressreduktion und Ressourcen-Aktivierung.

Erfahren Sie mehr …

MBSR Achtsamkeit
Leadership mit Achtsamkeit

Mindful Leadership

Führungsexzellenz durch Präsenz.

Der „Megatrend Achtsamkeit“ (Horx) ist in den Führungsetagen ankommen. Denn mentale Stärke und Präsenz sind entscheidende Faktoren für die erfolgreiche Bewältigung der immer komplexer werdenden Führungsaufgaben sowie für einen kompetenten Umgang mit widersprüchlichen Situationen und Unwägbarkeiten. Schwierige Ziele werden effizienter erreicht und zukünftige Chancen und Entwicklungen deutlicher erkannt.

Erfahren Sie mehr …

Special: Führung heute – achtsam, wertebewusst und erfolgreich.

gemeinsam mit Frau Prof. Simone Rappel, der Expertin für Werte

In diesem Training bündeln Prof. Dr. Simone Rappel und Dr. Sonja Lichtenstern ihre Kompetenzen, um Führungskräfte für die VUCA-Welt stark zu machen. Denn nur die Führungskräfte, die überzeugend und sinnstiftend kommunizieren, nehmen ihr Team im unternehmerischen Wandel erfolgreich mit.

Erfahren Sie mehr …

Achtsamkeit

Die Meta-Kompetenz in der VUCA-Welt

Achtsamkeitstraining (MBSR)

Achtsamkeit und MBSR

Achtsamkeit liegt im Trend. Zahlreiche Unternehmen bieten bereits Achtsamkeitstrainings (MBSR) für ihre Beschäftigten an. Weshalb?

Zum einen unterstützt Achtsamkeit entscheidende Kompetenzen, die in der VUCA-Welt gefordert sind: Gelassenheit, geistige Beweglichkeit und Kreativität.
Zum anderen sind die positiven Auswirkungen einer regelmäßigen Meditations- und Achtsamkeitspraxis, insbesondere durch die Hirnforschung, vielfach belegt

Zitat von Jon Kabat-Zinn: „Wir verschwenden unsere Zeit, weil wir gedanklich nicht in der Gegenwart, sondern irgendwo in der Vergangenheit oder Zukunft sind. Der Wettbewerb, der Stress frisst einen auf. Man wird irgendwann machtbesessen, gierig, dumm. Doch wofür? Man verliert den Bezug zum Rest der Welt. Nur ein Mensch, der in sich ruht, wird die richtigen Entscheidungen treffen können – denn nur ein solcher Mensch kann jene Energien abrufen, die Weisheit und Mitgefühl entstehen lassen.“

Quelle: https://www.welt.de/print/wams/wirtschaft/article136743012/Die-ueberforderte-Elite.html

Teilnehmerstimmen zum Thema Achtsamkeit

“Das Erfolgreiche setzt sich durch.”

Klaus M. aus München
„Die Inhalte und der Ablauf entsprachen nicht nur meinen Erwartungen, sondern haben sie übertroffen!
Das Achtsamkeitstraining würde ich auf jeden Fall weiterempfehlen.“

Bernd H. aus Augsburg
„Gutes Format, tolle Trainerin, sehr hilfreich, praxisorientiert. Ein wertvoller Beitrag zur Steigerung der Gesundheits- und Führungskompetenz“

Helmut B. aus Augsburg
„Frau Dr. Lichtenstern hat uns das Thema MBSR auf eine unglaublich sympathisch und motivierende Art vermittelt. Achtsamkeit sollte nicht nur von
jedem Einzelnen, sondern auch von Firmen stärker beachtet werden – einfach, weil es so viele positive Auswirkungen auf Leben, Gesundheit und
Sicherheit hat.“