Mentale Stärke und Gesundheit@work

Wissenschaftlich fundiert – lösungsorientiert – praxisnah

Die heutige Arbeitswelt ist VUCA

Die Menschen sind das Herzstück eines Unternehmens und ihr Engagement, ihre Leistungsfähigkeit, Flexibilität und Kreativität sind entscheidend für den Erfolg. Es sind die Führungskräfte und Mitarbeitenden, die täglich ihr Bestes geben, um das Unternehmen voranzubringen und innovative Lösungen zu entwickeln. Letztendlich sind es die Menschen, die den Unterschied machen.

In der digitalisierten und sich ständig verändernden Arbeitswelt ist entscheidend, dass Führungskräfte und Mitarbeitende über die notwendige mentale Stärke verfügen, um mit den Herausforderungen der VUCA-Welt erfolgreich umzugehen. Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit in der heutigen Arbeitswelt erfordern eine hohe Anpassungsfähigkeit und Resilienz von den Beschäftigten.

Die neuen Herausforderungen lösen bei vielen Beschäftigen Stress, Angst und Widerstand aus. Hohe Komplexität, schnelle Taktung und ständige Anpassungsprozesse führen immer mehr zu Gefühlen von Überforderung, Ausgeliefertsein und Kontrollverlust. Häufige Folgen sind zwischenmenschliche Konflikte, Sinnverlust und Erschöpfung.

Indem Führungskräfte und Mitarbeitende lernen, ihre mentalen Ressourcen gezielt einzusetzen und ihre psychosoziale Gesundheit zu fördern, können sie besser mit diesen Herausforderungen umgehen. Ein ganzheitlicher Ansatz, der sowohl die fachlichen als auch die mentalen Aspekte berücksichtigt, ist entscheidend für den langfristigen Erfolg von Projekten und die Zufriedenheit der Beschäftigten.

Stark im Geist: Erfüllt leben und engagiert arbeiten

Die Forschung zu mentaler Gesundheit und Stärke ist ein breites und vielfältiges Feld verschiedener Disziplinen wie Psychologie, Neurowissenschaften, Soziologie und Public Health. Einige wichtige Themen und Erkenntnisse aus der Forschung zu mentaler Gesundheit und Stärke sind:

  • Resilienz: Studien haben gezeigt, dass Resilienz, also die Fähigkeit, schwierige Situationen zu bewältigen und sich davon zu erholen, ein wichtiger Faktor für die mentale Stärke ist. Resiliente Menschen können besser mit Stress umgehen und haben eine höhere Lebenszufriedenheit.
  • Achtsamkeit: Nachweislich tragen Achtsamkeitspraktiken wie Meditation und Yoga dazu bei, Stress abzubauen, die Konzentration zu verbessern und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern.
  • Positive Emotionen: Das Kultivieren von positiven Emotionen wie Dankbarkeit, Freude und Mitgefühl stärkt die psychische Gesundheit und senkt das Risiko für psychische Erkrankungen.
  • Selbstwirksamkeit: Der Glaube an die eigene Fähigkeit, Herausforderungen zu meistern und Ziele zu erreichen, ist ein wichtiger Schutzfaktor für die mentale Gesundheit. Menschen mit hoher Selbstwirksamkeit sind in der Regel optimistischer und widerstandsfähiger gegenüber Stress.
  • Soziale Unterstützung: Forschungsergebnisse zeigen, dass soziale Unterstützung beruflich und privat ein wichtiger Schutzfaktor ist. Menschen, die über ein starkes soziales Netzwerk verfügen, sind glücklicher und gesünder.
  • Sinnhaftigkeit: Das Streben nach sinnhaften Zielen und Aktivitäten trägt dazu bei, das psychische Wohlbefinden zu steigern und eine positive Lebensperspektive zu fördern.

Insgesamt belegt die Forschung, dass mentale Stärke und Gesundheit positiv beeinflusst und gezielt gefördert werden können. Ähnlich wie körperliche Fitness kann auch die mentale Gesundheit durch regelmäßiges Training verbessert werden. Dies kann durch Achtsamkeitsübungen, Stressbewältigungstechniken, Selbstreflexion, positive Selbstgespräche, Visualisierungstechniken und andere mentale Übungen erfolgen.

Nur wenn die Beschäftigten gesund und resilient sind, können sie ihr volles Potenzial entfalten und langfristig erfolgreich sein.

Stärken Sie die psychosozialen Kompetenzen Ihrer Beschäftigten!

Mein Angebot

IHRE MÖGLICHKEITEN

Mentale Stärke@work

Mentale Stärke – Ein Schlüsselfaktor für Erfolg

Ist Erfolg Kopfsache? Nicht nur. Mentale Stärke ist häufig jedoch der entscheidende Faktor für Erfolg und Zufriedenheit im Beruf. Sie ermöglicht, Herausforderungen anzunehmen und Ziele konsequent zu verfolgen, auch unter Druck ruhig zu bleiben und beste Leistungen abzurufen. Mentale Stärke lässt sich trainieren

Erfahren Sie mehr …

Mentale Gesundheit – Achtsamkeit & Resilienz@work

Innerlich stark in herausfordernden Zeiten.

Die VUCA-Welt (Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity) verlangt Führungs- und Fachkräften viel ab. Sie sind in einem hohen Maß Veränderung, Unsicherheit und Komplexität ausgesetzt. Beschäftigte mit hoher Resilienz (innerer Widerstandskraft) sind besser in der Lage, mit diesen Herausforderungen umzugehen, sich von Rückschlägen zu erholen und ihre Leistungsfähigkeit aufrechtzuerhalten. Resilienz ist eine Fähigkeit, die trainiert werden kann.

Erfahren Sie mehr …

Mindfulness

Stressprävention – Mehr Gelassenheit, weniger Stress

Für mehr Gelassenheit und weniger Stress

Insbesondere die Digitalisierung hat zweifellos zu einer Zunahme von Stress geführt. Die ständige Erreichbarkeit, die Informationsflut und der Druck, immer online und verfügbar zu sein, führen zu einem erhöhten Stressniveau. Es mag zwar nicht alles in unserer Hand liegen, aber wir haben doch ziemlich viel Einfluss darauf, wie wir mit dem Stress umgehen. Es gibt wirkungsvolle Maßnahmen, die wir ergreifen können, um Stress zu reduzieren.

Erfahren Sie mehr…

Das MBSR-Achtsamkeitstraining

Gelassen und souverän die beruflichen Anforderungen meistern

Das MBSR-Achtsamkeitstraining unterstützt die Stressreduktion Ihrer Beschäftigten. Es stärkt die innere Widerstandskraft (Resilienz) und das Vertrauen in die eigene Kraft. Das von Jon Kabat-Zinn entwickelte MBSR-Achtsamkeitstraining ist eines der erfolgreichsten Programme zur Stressreduktion und Ressourcen-Aktivierung.

Erfahren Sie mehr …

MBSR Achtsamkeit

Better together

Wertschätzende Kommunikations- und Konfliktkultur

Für eine höhere Teamperformance und bessere Zusammenarbeit

Am Arbeitsplatz knirscht es immer wieder im zwischenmenschlichen „Getriebe“, was oft unnötig zu Konflikten und Stress führt. Begegnen sich Menschen in Unternehmen achtsamer und wertschätzender, werden die Gespräche und Dialoge offener, konstruktiver und zielführender.

Das Kommunikationstraining unterstützt Ihre Führungskräfte und MitarbeiterInnen, wirksam zu kommunizieren und somit erfolgreicher an einem Strang zu ziehen und produktiv zusammenzuarbeiten.

Erfahren Sie mehr…

Special: Mit Self-Leadership in Führung

gemeinsam mit Frau Prof. Simone Rappel, der Expertin für Werte

Gute Führung fängt von innen an. Viele Führungskräfte sind mit Führungsinstrumenten vertraut, sich selbst aber fern. Nur wer mit sich selbst in Verbindung ist, strahlt Überzeugungskraft und Authentizität aus und nimmt andere erfolgreich im unternehmerischen Wandel mit. Eine Führung rein über den Intellekt schafft das nicht.

In diesem Training bündeln Prof. Dr. Simone Rappel und Dr. Sonja Lichtenstern ihre Kompetenzen, um Führungskräfte für die VUCA-Welt stark zu machen.

Erfahren Sie mehr …